Freigegebene Office 365 Postfächer am SmartPhone verwenden

Office Exchange ist eine feine Sache, auch wir nutzen die Cloudlösung für unsere E-Mails, Projekte, Meetings, Termine… uvm, um gemeinsam und schnell Daten untereinander austauschen zu können.

Nach einer selbstgehosteten Microsoft Exchange Lösung, haben wir uns am Ende zur Sharedlösung von Microsoft entschieden, dies hat sich als doch die ,,bessere“ Alternative für uns herausgestellt. Aber in diesem kleinen Blogbeitrag soll es nicht um die Geschichte und dem Werdegang für oder gegen extern gehostete Office Lösungen gehen. (Wenn man als IT Unternehmen die Möglichkeiten hätte, dies komfortabel und schnell selbst zu hosten).

Microsoft Exchange am SmartPhone nutzen?

Von praktisch überall aus produktiver arbeiten

Rufen Sie Ihre Firmen-E-Mails ab, steigern Sie die Produktivität, und sorgen Sie gleichzeitig für mehr Sicherheit in Ihrer Organisation.

Größere und zuverlässigere Postfächer
Mehr erledigen, auf jedem Gerät
Vertrauliche Daten schützen

Zugegeben, das ganze bringt nicht viel, wenn man von unterwegs aus nicht auf alle Möglichkeiten wie bspw. freigegebene Postfächer zugreifen kann.
Auch wir hatten vielerlei Frust, Ärger und diversen Rauch über dem Kopf um dieses „Problem“. Letztendlich haben wir es jedoch in den Griff bekommen und möchten über die Lösung gerne einen kleinen Blog, bzw. ein HowTo verfassen:

IMAP-Konto als Freigegebenes Postfach eirichten

Vorwort: Unsere Lösung ist vermutlich nicht die beste und wird von Microsoft auch nicht unterstützt, eine andere Lösung war uns bis zum aktuellen Stand (02.10.2016) nicht bekannt.

Das jeweilige freigegebene Postfach gilt es als einfaches IMAP-Konto einzurichten:
Wir gehen von folgendem Szenario aus:

Freigegebenes Postfach:
Beschreibung: Support für Mitarbeiter
E-Mail: support@cooledomain.de   Präfix: support

Mitglieder für obiges Postfach:
Name: Max Mustermann
E-Mail: max-mustermann@cooledomain.de
Name: ……..
………………

Max liest, schreibt und verwaltet seine E-Mails über sein eigenes Postfach sowie über das freigegebene Postfach bequem im Outlook auf Windows oder Mac.

Auf seinem mobilen Gerät (sei es iOS oder Android) verwendet er die Outlook App und nutzt das Office 365 Konto. Die Authentifizierung des Support-Postfaches erfolgt über die Primäre E-Mailadresse des jeweiligen Mitgliedes.

Einrichten des Freigegebenen Postfaches auf Android / iOS

Kommen wir nun kurz und knackig zur Konfiguration:

Erstellt ein neues IMAP E-Mail-Konto in einer Mailapp eurer Wahl und gebt folgendes ein:

Einstellungen:
E-Mail-Adresse: support@cooledomain.de
Benutzername: max-mustermann@cooledomain.de\support

Passwort: das Passwort eures Kontos der E-Mail max-mustermann@cooledomain.de

Eingangsserver:
IMAP-Server: outlook.office365.com
Sicherheitstyp: SSL auf Port 993

Ausgangsserver:
SMTP-Server: smtp.office365.com
Sicherheitstyp: TLS auf Port 587

Und das war es dann auch schon ;-)

Von nun an erhaltet Ihr Zugriff auf das Postfach welches euch zuvor verwehrt wurde!

Wir wünschen viel Spaß!